Welcome to the digital press-kit of Forgotten Pathways!

Here, you find some compressed info and graphical material if you want to write about the project Forgotten Pathways. Should you need something, feel free to write me.

-> press_release english

-> press release deutsch

-> The Logo_black

-> The Logo white

 

Forgotten Pathways – A Long Way Home

Forgotten Pathways is a music project by Cedric Hommel. It has been founded in 1997 and has always been a solo project; it is unlikely that this will change.

It‘s not easy to define the musical style; possible genres might be „Medieval Ambient“, „Dark Ambient“, or „Dungeon Synth“ – the latter being a term that evolved only a few years ago.

So what‘s it about?

The aim of Forgotten Pathways is to create dark, mysterious, melancholy, yet beautiful and melodic music, reminiscent of times long gone by. This is achieved by composing music mostly based on sample-players and synthesizers, carefully arranging complex songs with evolving structures to (hopefully) create an intensive atmosphere, able to lure the listener unto…well, Forgotten Pathways.

Forgotten Pathways was never dead. It was in a long, deep slumber, though.

The first demo tape „Shrouded In Mystery“ was released in late 1997/early 1998. It consisted of 5 songs, all of them recorded on a rather cheap music keyboard with a song-arranging feature. About 300 copies were sold and traded, and feedback was generally positive. Nowadays, „Shrouded In Mystery“ is considered a classic of the „Dungeon Synth“ genre.

Then, the slumber began. All in a while, new tracks were composed, but never saw the light of a release on tape or CD. Until now.

„A Long Way Home“ is the first full-length album of Forgotten Pathways, its release being wholly self-financed. It features complex songs of beauty and sadness, composed in a quasi-symphonic style. Thematically, the album covers old German fairytales. These offer not only tales of a time gone by (and often reaching back much further than when they were recorded by, for example, the Brothers Grimm), but are rich of emotions and symbolism, covering aspects of love, hate, wrath and loyalty, fate and sorcery, war and sexuality. They still talk to us and resonate within us.

On the other hand, while most of the songs of „A Long Way Home“ are linked to certain fairytales, the music allows the listener to associate his own thoughts and dreams, encouraging him to use his or hers imagination and to feed on his „mystic subconsciousness“ (in lack of a better word).

The music can be actively listened to, but also performs great as background music for reading, dreaming or playing fantasy-themed role-playing games.

What‘s more to say?

„A Long Way Home“ was released in July 2015, after a whole years work. It is released on factory-pressed CD, on MC and as digital download. The MC is limited to 100 copies and features 2 bonus tracks. The artwork is also self-made; Cedric produced linocuts after original woodcuts and colorations from the 18th and 19th century, printing them on paper and scanning them in afterwards. The photography was done by Lucie Richter, as was the design of the booklet and the website.

The CD, MC and digital download are so far only available from Forgotten Pathways‘ website. The price for the CD is 12€, the MC 10€ and the digital download 8€, all including VAT, but not shipping costs. Original art prints of the linocuts are available as well as merchandise items.

The 50 first orders of a CD or MC will include a free poster.

More info, song previews, the shop and more are available at the website: www.forgottenpathways.de, and contact is always possible via info@forgottenpathways.de .

Thank you for your interest!

For graphic material (logo, cover, photos), please go to this website: http://forgottenpathways.de/press-kit/

 


Der deutsche Text:

Forgotten Pathways – A Long Way Home

Forgotten Pathways ist ein Musikprojekt von Cedric Hommel. Es wurde im Jahr 1997 gegründet und war stets als Solo-Projekt konzipiert.

Es ist nicht einfach, den Musikstil von Forgotten Pathways einzugrenzen; mögliche Genres sind „Medieval Ambient“, „Dark Ambient“ oder „Dungeon Synth“, wobei letzteres ein Begriff ist, der erst vor wenigen Jahren entstand.

Worum geht es also?

Das Ziel von Forgotten Pathways ist es, dunkle, märchenhafte, melancholische, und doch wunderschöne und melodische Musik zu erschaffen, die an längst vergangene Zeiten erinnert. Dies wird dadurch erreicht, dass die Musik größtenteils auf Sample-Playern und Synthesizern basiert, die Songs komplex und mit sich steigernden Arrangements komponiert sind, und sie dadurch eine intensive Atmosphäre erschafft, die den Zuhörer auf eben jene „Forgotten Pathways“, also: Vergessene Pfade, locken soll.

Forgotten Pathways war niemals tot. Aber es befand sich in einem langen, tiefen Schlaf.

Das erste Demo-Tape „Shrouded In Mystery“ erschien Ende 1997 / Anfang 1998. Es beinhaltete 5 Lieder, die allesamt auf einem eher billigen Musikkeyboard mit einer Song-Recordings-Funktion komponiert wurden. Etwa 300 Kopien wurden verkauft und getauscht, und das Feedback war durchweg positiv. Heutzutage sind die Tapes gesucht, und „Shrouded In Mystery“ gilt als ein Klassiker des „Dungeon Synth“ Genres.

Dann begann die Zeit des Schlafes. Immer mal wieder wurden neue Songs komponiert, doch diese wurden nie auf CD oder Kassette veröffentlicht. Bis jetzt.

„A Long Way Home“ ist das erste vollständige Album von Forgotten Pathways, und ist vollkommen selbstfinanziert. Es bietet komplexe, aufwändige Songs voller Schönheit und Traurigkeit, komponiert in einem quasi-symphonischen Stil. Thematisch behandelt das Album alte deutsche Märchen. Diese bieten nicht nur Geschichten aus vergangenen Zeiten (wobei sie meist viel weiter zurückreichen als zu dem Zeitpunkt, an dem sie von z.B. den Gebrüdern Grimm aufgezeichnet wurden), sondern sind überdies reich an Emotionen und interessanten Symbolismen, und behandeln Aspekte von Liebe, Hass, Rache und Treue, Schicksal und Zauberei, Krieg und Sexualität. Diese Märchen berühren uns noch immer und schlagen bestimmte Saiten in uns an.

Auf der anderen Seite erlaubt die Musik – auch, wenn die meisten Lieder auf „A Long Way Home“ bestimmte Märchen vertonen – dem/der Zuhörer/-in, seine eigenen Träume und Gedanken zu assoziieren, und regen dazu an die eigene Vorstellungskraft zu nutzen und auf das „mystische Unterbewusstsein“ zuzugreifen (in Ermangelung eines besseren Wortes…).

Der Musik kann aktiv zugehört werden, aber sie eignet sich auch hervorragend als Hintergrundmusik zum Lesen, Träumen oder dem Spielen von Rollenspielen mit Fantasy-Thematik.

Was gibt es noch zu sagen?

„A Long Way Home“ erschien im Juli 2015, nach einem ganzen Jahr Arbeit und Komposition. Es wurde veröffentlicht auf einer fabrikgepressten CD, auf Musikkassette und als Digitaler Download. Das Kassettenalbum ist limitiert auf 100 handnummerierte Kopien und beinhaltet 2 Bonustracks. Das Artwork ist ebenfalls selbstgemacht: Cedric hat Linolschnitte angefertigt, die Vorlagen hierzu waren Holzschnitte und Buchillustrationen aus dem 18ten und 19ten Jahrhundert. Danach wurden die Schnitte auf schweres Papier gedruckt, und diese Linoldrucke wiederum eingescannt. Die Photographien wurden von Lucie Richter angefertigt, wie auch das Design des Booklets und der Website.

Die Tonträger und Dateien (CD, MC und Digitales Album) sind bisher ausschließlich auf der Website von Forgotten Pathways erhältlich. Der Preis für eine CD liegt bei 12€, für eine Kassette bei 10€ und für den Digitalen Download bei 8€, jeweils inklusive MwSt. und zzgl. Versand. Zudem gibt es dort auch originale Kunstdrucke der Linolschnitte als Merchandise-Objekte.

Die ersten 50 Besteller einer CD oder MC erhalten außerdem ein kostenloses Poster.

Weitere Infos, Song-Ausschnitte, den Shop und einiges mehr finden sich auf der Website: www.forgottenpathways.de, und Kontakt ist stets möglich unter info@forgottenpathways.de .

Graphisches Material (Logo, Cover-Artwork, Photos) gibt es  auf: http://forgottenpathways.de/press-kit/

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Leave a Comment

Your feedback is valuable for us. Your email will not be published.

Please wait...